Rund ums Erdöl, Erdgas, Kohle und das Derivat Autogas usw...

Moderatoren: RThorsten, sch_peakoiler, marc, powertiger

von brennerspezialist
#100000
Na ja, da übertreibt die FAZ aber ein wenig, 35....40% kommen eher hin.

Ich habe Ende Juni für 76 Cent/l schwefelarm gebunkert, finde ich jetzt nicht gerade teuer. Reicht auch wieder für 3...4 Jahre , in denen meine Heizkosten stabil bei ca. 65 € im Monat liegen werden.

Also teure Heizperiode ist relativ.

Der
Brennerspezialist
von Sukram
#100003
vieleicht hast Du Glück, Spezi:

27.09.2011, 09:22
Russische Wirtschaft verkraftet Ölpreis von 60 Dollar

MOSKAU. (RIA Novosti) Russlands Wirtschaft kann laut Vizepremier und Finanzminister Alexej Kudrin, der gerade zurückgetreten ist, bei einem Rückgang der Ölpreise bis auf 60 US-Dollar je Barrel ein Jahr lang normal funktionieren. „Ja, wir erwarten, dass dies natürlich unser Wirtschaftswachstum auf Null oder tiefer sinken lässt, im Prinzip kann unsere Haushaltspolitik bei so niedrigen Preisen ein Jahr lang jedoch durchhalten“, sagte Alexej Kudrin in einem Fernsehinterview für Russia Today.

[...]

Der für die nächsten drei Jahre festgelegte russische Haushalt beruht auf der Prognose eines jahresdurchschnittlichen Ölpreises der Sorte Urals von 100 US-Dollar im kommenden Jahr, von 97 US-Dollar 2013 und von 101 US-Dollar im Jahre 2014. Am Samstag äußerte Alexej Kudrin, dass er in den nächsten anderthalb bis zwei Jahren mit einem Sinken des Ölpreises bis auf 60 US-Dollar pro Barrel rechne, der auf diesem Stand etwa sechs Monate lang bleiben könne. Auch früher hatte der russische Finanzminister mehr als einmal einen solchen Rückgang der Ölpreise prognostiziert.

Russland exportiert vorwiegend Erdöl der Sorte Urals, dessen durchschnittlicher Barrelpreis in den vergangenen acht Monaten 109,21 US-Dollar betrug und etwas unter dem Rekordpreis des Krisenjahres 2008 lag. Der durchschnittliche Barrelpreis im August erreichte 109,49 US-Dollar.

Im März bis Juli dieses Jahres schlugen die Haushaltseinnahmen aus dem Ölverkauf die Rekorde der Vorkrisenzeit. Ende August korrigierte das russische Ministerium für Wirtschaftsentwicklung und Handel die Prognose für den durchschnittlichen Barrelpreis für 2011 auf 108 US-Dollar nach oben. Laut Ministeriumsprognose wird ein Barrel Öl 2012 rund 100 US-Dollar, 2013 etwa 97 US-Dollar und 2014 um die 101 US-Dollar kosten.


http://www.brennstoffspiegel.de/energie ... +60+Dollar

Von wegen:
Die Saudis werden mal kurz hüsteln, wenn der OPEC-Saft die 100$ sieht, und dann hat sich das; derzeit kriegen sie noch 107,42$ dafür.
von grubenhund
#100013
zaunreiter hat geschrieben:Heizöl kostet 50 Prozent mehr als 2010: Vor einer teuren Heizperiode


Deshalb halte ich mich daran:
Kauf einen eigenen Wald und bewirtschafte ihn nachhaltig!!


Dann gibt's auch keine Überraschungen beim heizen. :wink:

Momentan muss ich sogar Brennholz verkaufen :oops: , da einfach zuviel anfällt.


Grüßle
Albert
von momo
#100014
Hab im Juni 7 to für mein Hargassner getankt.
Da lag der Preis bei 44ct je Liter
von DerDienstbote
#100045
Wärmepumpe + Atomstrom = Optimum
Aber für euch sollte es auch Windgas geben damit wir nicht dauernd den Alten Konflikt aufwärmen müssen :P
von DerDienstbote
#100046
Wärmepumpe + Atomstrom = Optimum
Aber für euch sollte es auch Windgas geben damit wir nicht dauernd den alten Konflikt aufwärmen müssen :P

Übrigens ein interessantes Projekt, gleich bei mir um die Ecke:
http://www.altdorf-geothermie.de/

Jaja in Bayern tut sich was, aber halt nicht mit hysterischer Grüner Blockade Politik sondern mit schwarzem Pragmatismus



mfg
Bote
von brennerspezialist
#100064
DerDienstbote hat geschrieben:Wärmepumpe + Atomstrom = Optimum
Aber für euch sollte es auch Windgas geben damit wir nicht dauernd den alten Konflikt aufwärmen müssen :P

Übrigens ein interessantes Projekt, gleich bei mir um die Ecke:
http://www.altdorf-geothermie.de/

Jaja in Bayern tut sich was, aber halt nicht mit hysterischer Grüner Blockade Politik sondern mit schwarzem Pragmatismus



mfg
Bote


Das Projekt ist ja der absolute Schwachsinn! Wärmepumpe auf ein Hochtemperatur Fernwärmenetz ist thermodynamisch extrem miserabel. Und wenn man sich die Kosten für den Endnutzer anschaut, dann wird das auch bestätigt. 2485 € Heizkosten im Jahr sind jenseits von gut und böse, 1500 € sind die absolute Schmerzgrenze für ein EFH.
Wenn schon Wärmepumpe dann, dezentral in den Häusern und konsequent auf Niedertemperatur, d.h. 35°C VL bei Normaußentemperatur.

Der
Brennerspezialist
von Sukram
#100066
DerDienstbote hat geschrieben:Wärmepumpe + Atomstrom = Optimum
Aber für euch sollte es auch Windgas geben damit wir nicht dauernd den alten Konflikt aufwärmen müssen :P

Übrigens ein interessantes Projekt, gleich bei mir um die Ecke:
http://www.altdorf-geothermie.de/

Jaja in Bayern tut sich was, aber halt nicht mit hysterischer Grüner Blockade Politik sondern mit schwarzem Pragmatismus

mfg
Bote


Insider berichten, Staufens Schwachsinn, eine denkmalgeschützte mittelalterliche Hütte mit Geothermie beheizen zu wollen, sei "von Oben" gegen die Bedenken des Sachbearbeiters im Landesamt für Geologie "durchgedrückt" worden, um die schwarze Windquirlscharte auszuwetzen; Der Mann wurde angeblich einfach ausgetauscht.

Nu haben sie den Salat - > 50 Mio vorläufigen Schaden.

http://www.staufen.de/default.asp?pn=10 ... ln=0&nk=20

Aber Schuld will keiner gewesen sein.
Benutzeravatar
von Beamtenfinanzierer
#100079
zaunreiter hat geschrieben:Heizöl kostet 50 Prozent mehr als 2010: Vor einer teuren Heizperiode

Heizöl kostet 50 Prozent mehr als 2010: Vor einer teuren Heizperiodhttp://www.faz.net/artikel/C3 ... 23690.html


Von mir aus kann es auch 200 Prozent mehr sein.
Vor Jahren wurde ich verspottet wegen das umsteigen auf Holz und jetzt kann ich nur lachen.

Ein Ölheizer stöhnt jetzt wegen 2500 Euro Heizölkosten pro Jahr und bei uns sind es 600 Euro pro Jahr an Holz.

Gruss Andreas
von brennerspezialist
#100081
Die 600 € für Holz sind aber kein trockenes kleingemachtes ofenfertiges Holz, das sind mit Sicherheit nasse Stammware, allenfalls Meterstücke. Also kann man das nicht 1 zu 1 vergleichen.

Der
Brennerspezialist , der ca. 725 € Heizölkosten pro Jahr hat
Benutzeravatar
von powertiger
#100082
Kommt doch auf den eigenarbeitsanteil und die Lagermöglichkeiten an.

Mir kostet der m³ Buchenholz aus dem Anteilswald 8 € und etwas Arbeit
macht bei 20m³ Bedarf stolze 160 Euro! :-)
von brennerspezialist
#100086
Mir ist das klar, mache selber jedes Jahr ca. 6 rm Scheitholz aus nassen Stämmen. Es gibt aber sehr viele Leute , die haben weder die Zeit, noch die Lust, noch die Lagermöglichkeiten und auch keinerlei Ausrüstung. Wenn die mit Holz heizen wollen, kommt nur ofenfertig gekauftes Holz in Frage oder Pellets.

Ich wollte nur betonen, das man Ölheizkosten nicht so einfach gegen Holzheizkosten gegenüberstellen kann. Mit Holz kann man schon richtig sparen, aber nur wenn man die Arbeit des Holzmachens und des Heizens nicht mitrechnet.

Der
Brennerspezialist
Benutzeravatar
von Beamtenfinanzierer
#100094
brennerspezialist hat geschrieben:Die 600 € für Holz sind aber kein trockenes kleingemachtes ofenfertiges Holz, das sind mit Sicherheit nasse Stammware, allenfalls Meterstücke. Also kann man das nicht 1 zu 1 vergleichen.

Der
Brennerspezialist , der ca. 725 € Heizölkosten pro Jahr hat



Hallo Brenner

Doch , doch , es ist fertiges kleingemachtes trockenes ofenfertiges Holz ( Buche ).

Nur dieses Jahr hatte ich keine Zeit ( viel im Ausland tätig ) , selber welches zu schlagen und so musste ich es mir von unseren Nachbarn ( Polen ) anfahren lassen.
Hätte ich Zeit gehabt, selber zu schlagen, hätte mir die Ladung nur 250 Euro gekostet, also 250 Euro Heizkosten pro Jahr.

Gruss Andreas
Benutzeravatar
von Fred
#100097
Hier in unserer Gegend kostet Buche mit 33er Schnitt derzeit 95.-€/Ster. Da käme man schon ins grübeln, ob HÖL nicht doch besser ist. Das Holz läuft ja nicht von alleine in den Kessel.

Fred
long long title how many chars? lets see 123 ok more? yes 60

We have created lots of YouTube videos just so you can achieve [...]

Another post test yes yes yes or no, maybe ni? :-/

The best flat phpBB theme around. Period. Fine craftmanship and [...]

Do you need a super MOD? Well here it is. chew on this

All you need is right here. Content tag, SEO, listing, Pizza and spaghetti [...]

Lasagna on me this time ok? I got plenty of cash

this should be fantastic. but what about links,images, bbcodes etc etc? [...]

Welche Kompetenzen brauchen wir?