Nachrichten aus aller Welt - deutsch und Fremdsprachige

Moderatoren: marc, powertiger

Benutzeravatar
von Bonsai
#96261
Nutzer hat geschrieben:Obama SPON "Zum Schluss des Interviews geht Obama explizit auf jene Kritiker ein, die den Jubel über Bin Ladens Ende missbilligen. Dass der bei der Aktion zu Tode kommen könnte, sagt er, das habe ihm keine Sekunde den Schlaf geraubt: "Jeder, der bezweifelt, dass der Verursacher von Massenmord auf amerikanischem Boden nicht bekommen hat, was er verdiente, der sollte sich das Hirn untersuchen lassen.""

N.


Hallo Nutzer,

für mich sind diese Diskussionen überflüssig. Die ganze Aktion war nichts anderes als ein Wahlkampfmanöver und Ablenkung von Problemen im eigenen Land.

Jedes Wort das man darüber verliert ist Energieverschwendung.

Grüße, Bonsai
von Nutzer
#96262
Bonsai hat geschrieben:Wahlkampfmanöver ..


Die Strafe gehört zum Rechtssystem .

N.
Benutzeravatar
von Markus
#96263
Netter Beitrag über die gestrige Anne-Will-Sendung über das Thema:

http://www.politplatschquatsch.com/2011 ... s-tod.html
Benutzeravatar
von Axel F.
#96305
Nun ja,

jeder, der sich gegen ein Rechtssystem stellt, der weiss, dass er da ein persönliches Risiko eingeht, von eben diesem Rechtssystem auf die ein
oder andere Weise aus dem Verkehr gezogen zu werden, der tödliche Ausgang der Geschichte wird in der Regel von solchen Leuten mit einkalkuliert. Insofern...

Siehe z.Bsp. Diskussionen um den finalen Rettungsschuß oder aber den
Bürgerkrieg in Irland.

Ebenso die Diskussion, ob ein ziviles Flugzeug mit Kurs auf ein AKW einfach so abgeschossen werden darf.

Das sind dann aber alles akute Notfälle, wo reagiert werden muss um Schaden zu vermeiden.

Hitler wäre vermutlich den Russen in die Hände gefallen, Stalin hätte ihn in den Gulag verfrachtet und ausgestopft und fertig.

Niemand aber, niemand fragt, wer denn nun diesen A.H. finanziert hat, wer diesen Demagogen groß gemacht hat. Wäre doch toll gewesen, hier in einem Prozess Hintergrundinformationen zu bekommen, so aber haben wir eben diesen A.H. als Ein-Mann-Freak-Show.

Und die Förderer von diesem Osama? Nun gut, der ist nun an die Haifische
im afghanischem Meer verfüttert und wird uns deshalb auch seine Antworten schuldig bleiben. Schade.

Hoffen wir mal, dass Gaddafi am Leben bleibt und uns wenigstens seine
Geschichte in Den Haag präsentieren darf. Dürfte spannend werden, sollte dieses gewollt sein.

Ciao

Axel F.
Benutzeravatar
von Helmut
#96306
Axel F. hat geschrieben:Und die Förderer von diesem Osama? Nun gut, der ist nun an die Haifische
im afghanischem Meer verfüttert und wird uns deshalb auch seine Antworten schuldig bleiben. Schade.

Wozu willst du denn von ihm eine Antwort?
Das führt doch zu keinem Infogewinn.
Die Antwort auf die Frage ist und war immer klar: muslimische Gläubige!
Es ist nun mal Teil der muslimischen Ethik Ungläubige zu ermorden.

Gruß Helmut
Benutzeravatar
von Helmut
#96459
Ich frage mich wo die Libyen-VT bleibt!
Durch das Patt in dem Wüstenstaat fehlen jetzt über 1 Million barrel Öl am Tag. Wenn die verfügbar wären, müsste der Ölpreis deutlich niedriger notieren.
Warum behauptet denn niemand, dass genau dieses Patt von den „bösen, imperialistischen Finanz-Nazi-Juden“ so geplant ist?
Benutzeravatar
von Axel F.
#97149
Peak Oil in der Sahara


Im März haben sich noch alle gefreut:

* Libyan rebels regain control of some oil infrastructure

* Qatar first Arab nation to recognize Libya rebel body

* Coming up: API oil inventory data, 4:30 p.m. EDT Tuesday

NEW YORK, March 28 (Reuters) - U.S. crude oil futures
prices fell on Monday on Libya's rebels successes against
forces loyal to Muammar Gaddafi, the a stronger dollar and
continued concern about demand from Japan.


Nymex

Nun aber sind die Tanks leer und die Rebellen sitzen auf dem
Trockenen.

NEWS.com.auLibya rebels running out of crude stocksFinancial TimesLibya's western-backed rebels have used up their stock of crude oil, with no certainty about when production can resume from vulnerable south-eastern oil fields, the main exporting company under opposition control has said ...


Africa Live News

Die Affen rasen durch den Wald,
Der eine macht den andern kalt,
Die ganze Affenbande brüllt:
Wo ist die Kokosnuss?
Wo ist die Kokosnuss?
Wer hat die Kokosnuss geklaut?


:wink:


Gruß

Axel F.
Benutzeravatar
von Tsunami
#97173
Munterer Marionetten-Tausch, umgarnt vom Bruttofördermaximum, läßt die Herzen der CIA aufgehen. Libyen ist fertig.

Das Beste was Libyen geschehen kann, sind Aufwindkraftwerke und die Aufnahme in die zukünftige Mittelmeer-Union.
Benutzeravatar
von Markus
#97410
Propagando oder nicht, das ist nunmal der "fog of war" und ob eine Seite momentan wirklich "besser" ist als die andere kann man bestenfalls erst im Nachhinein sagen. Leider wird in der Hauptsache der "normale" Bürger und der "kleine" Krieger, so wie in jedem Krieg oder Bürgerkrieg:

"Vergewaltigungen kommen jetzt ständig in den von Rebellen gehaltenen Städten vor wie eine organsisierte militärische Strategie, wie Flüchling berichten. J...NATO-Rebellen von Haus zu Haus in Misrata gehen und die Familien fragen, ob sie die NATO unterstützen. Wenn die Familien nein sagen, werden sie auf der Stelle getötet. Wenn die Familien sagen, sie wollen sich aus dem Kampf heraushalten, greifen die NATO-Rebellen zu einer anderen Methoden.... Türen von „neutralen Häusern“ werden zugeschweißt mit den Familien im Inneren... und die NATO-Streitkräfte können sicher sein, dass große Familien langsam verhungern"

http://www.tlaxcala-int.org/article.asp?reference=5036

Sowas blendet MBS in seiner Ekstase eben aus!
Benutzeravatar
von Axel F.
#97505
Hi

Takis Fotopoulos hat sich dem Thema
"Pseudo-Revolution" angenommen und hierzu einen
seeehr langen Artikel geschrieben, leider auf English aber nun gut,
lesenswert ist es trotzdem, auch seine Abrechnung mit der "Linken".

Er ist zwar selbst ein Linker, hat aber ohne Zweifel auch in einigen Bereichen "rechte" Ansichten - teilweise kann man ihm auch vorwerfen, dem allgemeinen Verschwörungswahn anheimgefallen zu sein.

Er konstatiert jedenfalls, dass der Libyen-Krieg von langer Hand geplant war, ein Teil einer Operation, welche nicht "NWO"-hörige Staaten eingemeinden und dem internationalem Kapital zuführen soll oder so, er drückt das etwas anders aus, nun gut, Syrien ist ja auch schon auf der Agenda.

Da sind UN-Resolutionen in Vorbereitung, allein Russland sträubt sich und droht diesmal mit Veto. Warum im Falle Libyen es nur zu einer Enthaltung kam, liegt dann auch eher an den wirtschaftlichen Verflechtungen, Putin hatte einen etwas anderen Kurs und hätte eher für ein Veto plädiert und die beiden liegen sich ja etwas in den Haaren, im Falle Syriens sind die
Verflechtungen wohl nicht so stark, da kann der Medwedew auch mal den starken Mann machen, sind ja bald Wahlen.

Ist auch wurscht, unsere Riesterrentenanlageform wird freiwillig als
Griechenlandnotopfer deklariert und weiter gehts...

http://www.inclusivedemocracy.org/journ ... ution.html

Gruß

Axel F.


P.S.: Danke an die Forenleitung, welche hier in diesem Forum auf einen Hausmeister zwecks Aufspürung von Rechtschrei[s]p[/s]bfehlern verzichtet.

Danke
Benutzeravatar
von Axel F.
#98521
:lol:

Libyens Diktator Gaddafi bleibt auf seinem Öl sitzen. Er mußte die Förderung so weit herunterfahren, daß er kaum noch mit Geldüberschüssen rechnen kann.

:lol:

Spon: der Blick ins Archiv

Die von Esso belieferten Großkunden -- so Italiens ENI -- verweigerten nun die Annahme des Libyen-Gases. Da dieses Gemisch aber "Begleitgas" bei der Ölförderung ist, teilten die Esso-Manager den Libyern mit, sie würden das Gas künftig bei der Ölproduktion "abfackeln", also über der Quelle verbrennen. Dies jedoch paßte nicht in Gaddafis Konzept, die Bodenschätze zu schonen -- das Abfackeln wurde verboten. Da legten die Esso-Manager ... ihre gesamte libysche Ölförderung still eine Million Tonnen im Monat.

Soweit zur Vergangenheit.

Die Sicherung der Flugverbotszone wird noch bis Ende September andauern. Bislang flog die Nato nach rian in ru über 16500 Einsätze
mit darunter 6 239 Friedenseinsätze.

Die Briten lenken inzwischen soweit ein, daß sie konsterniert konstatieren, daß die Rebellen nun doch nicht so scharf drauf sind, den Gaddafi ins Exil zu schicken und erwägen denn auch, dem Gaddafi ein Bleiberecht zuzusprechen.

Gleiche Quelle wie oben.


Mit dem Friedenseinsatz hat sich auch diese Website beschäftigt:



nrhz: Undankbare Libyer

daraus:

"Der Nationale Übergangsrat (CNT) hat es nicht verstanden, sich eine soziale Basis zu schaffen. In seiner provisorischen Hauptstadt Bengasi, die eine Stadt von 800.000 Einwohnern war, feierten im Februar Zehntausende seine Gründung. Heute ist die „durch die Rebellen befreite“ und „von der NATO beschützte“ Stadt eine tote Agglomeration, die nicht mehr als einige Zehntausend Einwohner zählt, oft Leute, die nicht die Mittel haben, wegzugehen. Nicht vor den Kämpfen sind die Leute von Bengasi geflohen sondern vor dem neuen Regime."

Gruß
Axel F.
Benutzeravatar
von Gerd
#99167
Die syphillitische OneMan-Freakshow ist spurlos untergetaucht die demokratischen Islamisten haben die Macht in Lybien übernommen .

Berlusconi muss seine BungaBunga-Orgien also in Zukunft ohne seinen guten gleichaltirigen Freund von der anderen Seite des Mittelmeeres feiern ....ooooooh !
von zaunreiter
#99174
Gerd hat geschrieben:...die demokratischen Islamisten haben die Macht in Lybien übernommen . ...


Ich sage nur: "der Rat" hat übernommen. :wink:

Willkommen in der EU, Lybien? Marroko, Tunesien?

Gruß
Bernhard
Benutzeravatar
von Helmut
#99175
Demokratische Islamisten? Der Rat?

Moppelkacke!
Sobald Gaddafi weg ist beginnt erst einmal der eigentliche Bürgerkrieg.
Dann werden die verschiedenen Stämme untereinander klären (Gegner totschießen) wer den neuen Diktator stellt. (Dauer ?)
In wie weit dann der neuer neue Diktator islamisch eingestellt ist bzw. pro westlich ist sehr spannend. Da ist meiner Meinung nach überhaupt nicht abzusehen.
Andere Möglichkeit ist, dass Libyen dauerhaft von verschiedenen Clans die um die Vorherrschaft rangeln unregiert bleibt.

Gruß Helmut
  • 1
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
long long title how many chars? lets see 123 ok more? yes 60

We have created lots of YouTube videos just so you can achieve [...]

Another post test yes yes yes or no, maybe ni? :-/

The best flat phpBB theme around. Period. Fine craftmanship and [...]

Do you need a super MOD? Well here it is. chew on this

All you need is right here. Content tag, SEO, listing, Pizza and spaghetti [...]

Lasagna on me this time ok? I got plenty of cash

this should be fantastic. but what about links,images, bbcodes etc etc? [...]

Welche Kompetenzen brauchen wir?